Programmspektrum der UNESCO

Das Aufgabenfeld der UNESCO ist weiter gefasst als das aller anderen Organisationen der Vereinten Nationen. Biosphärenreservate und die allseits bekannten Welterbestätten gehören ebenso dazu wie die Rückführung von in Kriegen verschleppten Kulturgütern oder das Thema Erwachsenenbildung.

Insgesamt lassen sich fünf Programme ausmachen: Bildung, Kultur, Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Kommunikation und Information. Afrika und die Gleichberechtigung der Geschlechter sind aktuelle Schwerpunkte, die sich in allen Programmen und Projekten der UNESCO widerspiegeln.

Lutterdenkmal Wittenberg

Das Bildungsprogramm der UNESCO

Die UNESCO koordiniert innerhalb des Systems der Vereinten Nationen das weltweite Aktionsprogramm „Bildung für alle“ und die UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005-2014).

Gesamtansicht Schloss Corvey mit dem Westwerk

Das Kulturprogramm der UNESCO

Schutz und Erhaltung des kulturellen Erbes, Bewahrung und Förderung der kulturellen Vielfalt und der Dialog zwischen den Kulturen sind die Schwerpunkte des Kulturprogramms der UNESCO. Dem Programmbereich ist außerdem die Welterbekonvention von 1972 zugeordnet.

Grube Messel

Das Wissenschaftsprogramm der UNESCO

Die UNESCO fördert die internationale und zwischenstaatliche Zusammenarbeit, sowohl in den Naturwissenschaften als auch in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Das Themenspektrum reicht dabei von der Ozeanographie über UNESCO-Biosphärenreservate bis zu Menschenrechten, Ethik und Philosophie.

Orales Weltkulturerbe Marrakesch

Das Kommunikations- und Informationsprogramm der UNESCO

Zugang zu Information und Wissen für alle, Einsatz von Informationstechnologie als Entwicklungsfaktor und Förderung der Pressefreiheit - das sind die Ziele des Programms für Kommunikation und Information.

Programmspektrum

Spirale stabile-mobile von Calder