Die Rolle der Mitgliedstaaten

Ständige Vertretungen der Mitgliedstaaten

Die Ständigen Vertretungen der Mitgliedstaaten bringen die Positionen ihrer Regierungen in die Arbeit der UNESCO ein und entscheiden gemeinsam über Programm und Budget der Organisation. Ferner unterrichten sie ihre Regierungen über laufende Entwicklungen und Schwerpunkte innerhalb der UNESCO.

Koordinierung in Deutschland

Innerhalb der Bundesregierung liegt die Federführung für UNESCO-Angelegenheiten beim Auswärtigen Amt. Das Auswärtige Amt stimmt die deutsche Mitwirkung an der Arbeit der UNESCO mit den jeweils zuständigen Fachressorts ab.

Logo der DUK

Nationale UNESCO-Kommissionen

Die UNESCO sieht als einzige VN-Sonderorganisation die Einrichtung von Nationalkommissionen in den Mitgliedstaaten vor. Die Mitgliedstaaten sind angehalten, in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Kultur die Zusammenarbeit ihrer nationalen Einrichtungen mit der UNESCO sicherzustellen.

Die Rolle der Mitgliedstaaten

Flaggen der Mitgliedsstaaten der UNESCO