Arbeiten in internationalen Organisationen

Internationale Organisationen (IOs) werden bei der Bewältigung von internationalen Krisen und der Fortentwicklung globaler Themen immer bedeutender. Deutschland nimmt hier eine aktive, gestaltende Rolle ein. Dafür ist es auch wichtig, personell in den IOs gut vertreten zu sein. Die Bundesregierung hat sich daher die stetige quantitative und qualitative Verbesserung der deutschen Personalpräsenz in internationalen Organisationen als wichtiges politisches Ziel gesetzt.

Betreuung deutscher Mitarbeiter in internationalen Organisationen am Standort Paris

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ständigen Vertretungen stehen Ihnen für Fragen gerne jederzeit zur Verfügung. Ansprechpartner in der Ständigen Vertretung bei der UNESCO Paris für Fragen von deutschen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der UNESCO ist Herr Winfried Maier, den Sie über das Kontaktformular erreichen können.

Der Koordinator für Internationale Personalpolitik lädt einmal jährlich deutsche Beschäftigte in internationalen Organisationen zu einer Mitarbeiterkonferenz nach Berlin ein. Für Informationen hierzu und zu weiteren aktuellen Veranstaltungen können Sie sich als deutsche/r Mitarbeiter/in einer IO im CommIO-Netzwerk registrieren.

weitere Informationen zum CommIO-Netzwerk

Als weiteres Netzwerk für deutsche Mitarbeiter internationaler Organisationen bietet sich der Verband deutscher Bediensteter in internationalen Organisationen (VDBIO) an.

weitere Informationen zu VDBIO

Internationaler Stellen- und Personalpool

Der vom Koordinator für Internationale Personalpolitik im Auswärtigen Amt seit 2001 zur Verfügung gestellte "Internationale Stellen- und Personalpool" ( www.jobs-io.de ) bietet Ihnen tagesaktuell rund 1.000 Stellenausschreibungen von ca. 200 internationalen Organisationen und europäischen Institutionen. Weiterhin können Sie ein Personalprofil hinterlegen, um als registrierter Nutzer beim Login in den Stellenpool auf dieses Profil zugeschnittene Angebote zu erhalten.

Aktuelle Informationen des Koordinators für Internationale Personalpolitik

Mehr deutsches Personal für eine Berufstätigkeit in internationalen Organisationen zu gewinnen, ist ein zentrales Anliegen des Koordinators für Internationale Personalpolitik. Aus diesem Grunde stellt der Koordinator auf der Website des Auswärtigen Amts Informationen für deutsche Bewerber bereit, ebenso für deutsche Mitarbeiter in IOs und allgemein Interessierte.

Seit 2006 veranstaltet das Auswärtige Amt jährlich eine Karrieremesse, bei der sich über 50 internationale Organisationen und Nachwuchsförderprogramme potenziellen Bewerbern vorstellen. Hinweise zur Karrieremesse sowie zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amts.

weitere Informationen zum Koordinator für Internationale Personalpolitik

Arbeiten in internationalen Organisationen

UNESCO-Vollversammlung in Paris

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
12:12:01 10 °C
Deutscher Wetterdienst