UNESCO Learning City Award 2017 geht an Gelsenkirchen

20.01.2017

Gelsenkirchen Bild vergrößern (© CC BY-NC-ND 20 Uwe)

Gelsenkirchen erhält den alle zwei Jahre vom UNESCO Institute for Lifelong Learning (UIL) mit Sitz in Hamburg vergebenen UNESCO Learning City Award. Der Preis zeichnet gute Praxisbeispiele von nachhaltiger Entwicklung auf kommunaler Ebene aus. Gelsenkirchen, so die Jury, habe sich vor allem durch die Einbindung von Akteuren, die vielseitigen Projekte zur Förderung des Zugangs zu Bildung und die Einrichtung eines Monitoring-Verfahrens hervorgetan. Die Verleihung des Preises wird im Rahmen der dritten internationalen Konferenz zu Learning Cities vom 18. bis 20. September 2017 in Cork, Irland, stattfinden. 

Link zu DUK

© Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der UNESCO